Computerpartner

  
Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenChannelDistribution
12.01.2016

Ausbau des Value-Angebots

TD Azlan hat mit Veritas Technologies Corporation LLC einen Distributionsvertrages unterzeichnet, der VARs die Möglichkeit gibt, Veritas´ Backup- und Data-Protection-Lösungen ihren Kunden anzubieten.

M. Reisner

Nach dem Kauf durch Symantec im Jahr 2004 und dem heurigen Split will Veritas unter neuem Logo das Geschäft in Österreich (und 12 anderen Ländern) mit Azlan deutlich durch neue Fachhandelspartner weiter ausbauen. Der neue Vertrag zwischen Veritas und TD  Azlan eröffnet den Partnern Zugriff auf die umfangreichen value-added Services von Azlan, die Veritas SaaS wird auch über die Tech Data Cloud vertrieben werden. So können Fachhändler Veritas Lösungen als Teil einer gehosteten oder hybriden Infrastrukturlösung anbieten.

Simon England, Senior Vice President/ Value Added Business und Managing Director bei Azlan Europe, meint: "Das ist eine spannende Entwicklung für Azlan und Veritas Resellerpartner. Veritas ist für Spitzen-Softwareprodukte und Innovation weltbekannt. Die Kunden trauen der Marke, Veritas bietet daher signifikantes Wachstumspotential für unsere Resellerpartner in allen Marktbereichen. Die Backup Exec- und NetBackup-Produktlinien sind sehr bekannt und geniessen hohes Ansehen, ebenso wie die Veritas Informationsmanagement Produkte. (…) Wir werden Veritas´ Ruf weiter ausbauen, und die Partner Sales entsprechend entwickeln und wachsen lassen."

Gareth Hansford, Vizepräsident für die Veritas Channels EMEA, ergänzt: "Wir freuen uns, Azlan als Distributionspartner für die neue Veritas in Europa ankündigen zu können. Mit der Reichweite und den Leistungen von Azlan decken wir die Bedürfnisse unserer Partner ab, die Kooperation wird unsere Wachstumspläne perfekt abrunden."

Alexander Kremer, Director Enterprise bei Tech Data Österreich, über den Fokus der neuen Zusammenarbeit: "Neben der Neukundengewinnung für Veritas steht natürlich auch die Betreuung und Weiterführung des bisherigen Veritas Geschäftes in Österreich ganz oben auf unserer Liste. Das Veritas Portfolio umfasst Software aus den Bereichen Backup & Recovery, Business Continuity, Storage Management und Information Governance. TD Azlan vertreibt mit seinen Spezialisten ab sofort in Österreich die komplette Angebotspalette. Damit wird die neue Stoßrichtung von Veritas umgesetzt, wo man sich bemüht, Komplexität zu reduzieren und die Zugänglichkeit zu verbessern."

Traditionsreiche Marke

Veritas hat einen nach wie vor klingenden Namen, das erste kommerzielle Journaling File System erschien unter dem Markennamen Veritas (VxFS). Im Jahr 1997 wurde das Enterprise-Datensicherungsprodukt "NetBackup", 1999 das SOHO-orientierte Werkzeug "Backup Exec" in das Portfolio von Veritas aufgenommen.

 +