Computerpartner

  
Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenChannelDistribution
13.01.2016

Aktueller Zukunftsmarkt Photovoltaik

Nach dem Neustart von Monitors and More in der Photovoltaik-Branche mit der Dachmarke suntastic.solar im Juni dieses Jahres, geht der auf Marketing und schnelle Logistik spezialisierte Distributor nun rascher als erwartet konsequent den nächsten Schritt und wird gänzlich zu suntastic.solar.

M. Reisner

Zur Vergrößerung anklicken

Markus König

Die Monitors and More IT Handels GmbH ist seit heute Geschichte. Eine Geschichte allerdings, die nahtlos ihre Fortsetzung findet - und diese heißt Suntastic.Solar Handels GmbH. "Die Entwicklung des Unternehmens zum Vollsortiment-Photovoltaik-Distributor und der Zuwachs an Partnern gehen so rasant voran, dass wir uns entschlossen haben, die eigentlich für das kommende Frühjahr geplante Umbenennung schon jetzt durchzuführen", begründet Geschäftsführer Ing. Markus König den vorgezogenen Termin.

Partnerzahl wächst rasant

Das Vertriebspartner-Konzept für Photovoltaik geht voll auf: Woche für Woche entschließen sich mehrere Elektroinstallationsbetriebe zu einer Partnerschaft mit suntastic.solar, bis zu der für Ende Februar 2016 geplanten Kick-Off-Veranstaltung wird die Zahl der Partner so auf 40 bis 50 angewachsen sein. "Unsere Partner sehen, dass wir es ernst meinen und sie konsequent und kontinuierlich mit Marketing- und Absatzförderungsmaßnahmen unterstützen. So erreichen wir zusammen eines: mehr Aufträge in diesem zukunftsträchtigen Markt", verkündet er stolz.

Viele Maßnahmen zur Unterstützung von Partnern

Mit personalisierten Werbematerialien, auffälligen Aktionen - wie etwa dem Aufstellen einer Demo-Smartflower, Einrichtung eines Beratungszentrums, Optimierung der Verkaufsprozesse und vielen weiteren Maßnahmen unterstützt suntastic.solar seine Partner dabei, das regionale Interesse an Photovoltaik zu steigern und gleichzeitig die Abschlussquote zu erhöhen. "Erste Erfolge zeigen deutlich, dass unser Ansatz der richtige ist", weiß König und ergänzt: "Unser Partner-Netzwerk soll im Endausbau ganz Österreich abdecken, natürlich ohne Überschneidungen. Noch sind wir auf der Suche, Interessenten können sich gerne bei uns melden."

Kick-Off-Veranstaltung im Februar 2016

In einer für Ende Februar 2016 geplanten Kick-Off-Veranstaltung wird suntastic.solar seine bis dahin gewonnenen Partner über weitere Entwicklungen und Tools informieren. Hochkarätigen Gastreferenten wie etwa der Präsident des Bundesverbands Photovoltaik Austria Dr. Hans Kornberger oder der Verkaufsprofi Mag. Martin Ögg werden dabei auf ein erfolgreiches Photovoltaik-Jahr 2016 einstimmen.

 +