Computerpartner

  
Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenChannelMarktporträts
20.08.2017

Duale Rechnungszustellung bei WEIN & CO

Der laut Eigendefinition "beliebteste Weinhändler Österreichs" hat für die duale Rechnungszustellung das Wiener IT-Unternehmen hpc DUAL beauftragt.

Mathias Hein

Zur Vergrößerung anklicken

Zu einem guten Glas Wein sagt kaum jemand "nein" Egal ob aus heimischen oder internationalen Weinkellern – bei WEIN & CO findet jeder Weinliebhaber den richtigen Tropfen. Natürlich auch über den Online-Verkauf. "Bei WEIN & CO wird Innovation groß geschrieben. Das gilt auch für die Umsetzung von Digitallösungen. Für uns war es nur ein logischer Schritt, nach Web-Auftritt und Online Shop auch die Zustellung von Rechnungen dem digitalen Zeitalter anzupassen", erklärt Wolfgang Frühbauer, CIO bei WEIN & CO.

Mit der dualen Lösung von hpc DUAL ist es möglich, Rechnungen völlig automatisiert entweder als digitales oder physisches Dokument an die Kunden zu übermitteln. "hpc DUAL übernimmt in einem ersten Schritt den Versand sämtlicher Abo-Rechnungen. Langfristig sollen aber auch alle Standard-Rechnungen dual, und hier in erster Linie natürlich digital, versendet werden", führt Herbert Naderer, Geschäftsführer von hpc DUAL, aus.

Kooperation spart Zeit und Geld

Die Implementierung der dualen Schnittstelle erfolgte innerhalb des bestehenden IT-Systems von WEIN & CO und dauerte inklusive Testphase gerade einmal 60 Tage. Neben der Zeitersparnis durch den Wegfall des Postweges gibt es auch bei den Kosten (Druck, Porto und Kuvertierung) spürbare Verbesserungen. "Wir sparen durch die Kooperation aufs Jahr gerechnet bis zu 15.000 Euro. Es kann nur Richtung Online-Rechnung weitergehen", so Frühbauer abschließend. +