Computerpartner

Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenChannelPersonalia
23.08.2017

Juniper Networks mit neuer Führung in EMEA

Marcus Jewell ist neuer Senior Vice President und General Manager für das Geschäft von Juniper Networks in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA). In dieser Rolle ist er für die Juniper Vertriebsorganisation der gesamten Region verantwortlich. Dazu gehören auch die Vertriebs- und Channel-Strategien des Unternehmens.

Mathias Hein

Zur Vergrößerung anklicken

Marcus Jewell

Marcus Jewell kommt von Brocade Communications, wo er das EMEA-Geschäfts leitete. Darüber hinaus war er als Global Head für den Software-Vertrieb von Brocade verantwortlich. Jewell hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Technologie-Branche und eine Reihe von Senior Sales-Positionen in Netzwerk-Unternehmen inne.

"Ich habe Juniper als Unternehmen wegen seiner Integrität und der Qualität seiner Technologien seit vielen Jahren bewundert. Ich bin der Meinung, dass die aktuellen Wachstumschancen in EMEA für Juniper sehr gut sind: Innovative, leistungsfähige und sichere Netzwerke, die die digitale Transformation in Unternehmen, bei Cloud- und Service-Providern vorantreiben, sind enorm wichtig. Ich freue mich sehr, das Team künftig zu leiten und ich erwarte, dass wir gemeinsam Großartiges leisten werden."

Marcus Jewell arbeitet in der EMEA-Zentrale von Juniper in Amsterdam, Niederlande, in der sich das regionale Executive Briefing Center, Proof-of-Concept-Labor, der technische Support sowie ein OpenLab für Test, Zusammenarbeit und Innovation für Kunden und Partner (eins von weltweit sieben Laboren) befinden. Er wird einen großen Teil seiner Zeit mit Kunden und Partnern in der gesamten Region verbringen. +