Computerpartner

Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenChannelMarktporträts
23.10.2017

Kärntner Überflieger

Die Kärntner addIT mit Sitz in Klagenfurt überzeugt im laufenden Geschäftsjahr 2017 auf ganzer Linie: Der IT-Spezialist verzeichnet das bisher erfolgreichste Halbjahr in der Unternehmensgeschichte.

Mathias Hein

Zur Vergrößerung anklicken

Dieter Jandl

Im Vergleich zum letzten Halbjahr stieg der Umsatz auf 21 Millionen Euro (Umsatz H2/2016: 16 Mio. Euro). Und auch die weitere Prognose ist positiv. Ab sofort sucht das Unternehmen zehn neue MitarbeiterInnen für innovative Digitalisierungsprojekte bei seinen Kunden. Bis Ende 2018 sollen die Bereiche Internet of Things (IoT) sowie Mobility und Cloud Computing zusätzlich zum traditionellen Geschäft (Security, Outsourcing, Workplace, SAP, Netzwerk Beratung) kontinuierlich ausgebaut werden.

Die Gründe für den Erfolg sieht Mag. Dieter Jandl, Geschäftsführer addIT Dienstleistungen GmbH & Co KG, in der aktuell großen Nachfrage nach professionellen IT-Dienstleistungen sowie dem generell starken Wachstum in der Branche: "Viele Unternehmen stellen sich gerade der Herausforderung der Digitalisierung von Geschäftsprozessen im Zusammenhang mit Industrie 4.0. Ebenso erkennen wir den dahingehenden Trend, dass Unternehmen Prozesse und Dienstleistungen im Bereich der Datensicherheit kosteneffizient an externe Dienstleister auslagern. Wir haben in diesen Bereichen seit 2013 kontinuierlich investiert. Das ist natürlich jetzt gut für unser Geschäft. Unsere Kunden sehen uns als starken lokalen Partner, um gemeinsam Lösungen zur digitalen Transformation und Industrie 4.0 zu implementieren."

IT-Nachwuchs gesucht

Informationstechnologie ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und die Branche ein wichtiger Arbeitgeber in Kärnten. Gerade der IT-Sektor ist jener Bereich, der kontinuierlich wächst und viele Arbeitsplätze sichert. "Damit der Wirtschaftsmotor weiter auf Touren kommt, benötigen wir gut ausgebildete IT-Profis. So kann der Innovations- und Zukunftsstandort Österreich nachhaltig weiterentwickelt werden. Unsere Wurzeln liegen in Kärnten. Doch unsere bestens ausgebildeten MitarbeiterInnen und unser Know-how sind weltweit gefragt und kommen in internationalen Projekten zum Einsatz", so Jandl.

Great Place to Work

addIT wurde heuer zum vierten Mal in Folge als "Bester Arbeitgeber Österreich" und zum fünften Mal in Folge als "Bester Arbeitgeber in der Region Kärnten" ausgezeichent. Seit 2013 bestätigt das Great Place to Work® -Institut die Atos-Tochter als attraktiven Arbeitgeber. Die MitarbeiterInnen schätzen vor allem die Ausbildungsangebote, den Einsatz in internationalen Projekten sowie die flexiblen Arbeitszeiten und die Möglichkeit, von zu Hause zu arbeiten. +