Computerpartner

  
Sie befinden sich hier: HOMENachrichten → Software Defined ...

Software Defined ...

Sanjay Uppal (c) quelle velocloud

SD-WAN Security-Ecosystem

VeloCloud Networks baut das kürzlich eingeführte SD-WAN Security Technology Partner Program weiter aus. Führende Hersteller wie Symantec, VMware und Forcepoint gehören zu den jüngsten Teilnehmern des Programms und ergänzen damit die Gründungsmitglieder IBM Security, Check Point Software Technologies, Fortinet und Zscaler. mehr

Sascha Kremer (c) quelle cradlepoint

Softwaredefinierte Netzwerktechnologien und Cloud-Management in der Medizin

Technologie durchdringt unser gesamtes Leben und die digitale Transformation macht auch vor dem Gesundheitswesen nicht halt und bietet viele Chancen. Gerade hier können Schnelligkeit und Genauigkeit der Pflege über Leben oder Tod entscheiden. Deshalb müssen sich zukunftsorientierte CIOs über moderne Technologien auf dem Laufenden halten. Zu den modernen Technologieanwendungen gehören auch neue Konzepte und Technologien, die die Netzwerkkonnektivität und das Netzwerkmanagement betreffen; von Sascha Kremer *) mehr

Was ist SDN und wohin bewegt sich der Markt

Der SDN-Markt befindet sich immer noch auf dem Weg zum Mainstream und hat auf dieser Strecke seine Anwendungsfälle erweitert. mehr

Was wissen wir über SD-WAN?

Der Einsatz von SD-WAN beschleunigt sich zusehends. Aus diesem Grund geben wir Ihnen die notwendigen Informationen, um diese Technik korrekt nutzen zu können. mehr

Tipps zur Vorbereitung auf SDN

Sie wollen endlich auch in ihrem Unternehmen die SDN-Technologie nutzen? Prima, aber ohne die richtige Vorbereitung geht es nicht. Es ist ungemein hilfreich, wenn man genau weiß, auf welches Wagnis man sich einlässt und welche Risiken in der neuen Technologie stecken. Dieser Leitfaden gibt Ihnen einige Tipps, wie Sie mit dem Software Defined Networking (SDN) umgehen sollten. mehr

Checkliste - Was sollte ein Software Defined Mainframe unterstützen (c) quelle tmaxsoft

Neuer Ansatz für einen alten Champion: der Software Defined Mainframe

In puncto Zuverlässigkeit, Ausfallsicherheit und Performance war der Mainframe bislang unerreicht. Doch an der Mainframe-zentrierten Infrastruktur nagt der Zahn der Zeit: der digitale Wandel der Unternehmen und der zunehmende Fachkräftemangel bereiten den IT-Verantwortlichen nicht nur erhebliche Machbarkeitsprobleme, sondern lassen auch die Betriebskosten für den Mainframe explodieren. Der Software Defined Mainframe verspricht nun Abhilfe gleich in mehrfacher Hinsicht. mehr

SD-WAN-Dienste als Alternative zu MPLS

Im Prinzip profitieren Unternehmen jeder Größe von einem Software-Defined-WAN (SD-WAN): kleine Firmen, Mittelständler und Großunternehmen. Die Voraussetzung ist, dass mehrere Standorte vorhanden sind, die über ein Weitverkehrsnetz miteinander verbunden werden. Doch es gibt Unterschiede. Die IT-Abteilung kleinerer Unternehmen mit 10, 20 oder 50 Außenstellen ist meist in der Lage, eigenständig ein SD-WAN zu implementieren. mehr

SD-Storage, Hyper-converged und Cloud-Speicher

Anwenderstudie: DataCore Software hat zum sechsten Mal seine jährliche Anwenderstudie "State of Software-Defined Storage, Hyperconverged and Cloud Storage" veröffentlicht. 426 IT-Profis, darunter 180 aus Europa, die derzeit diese Speichertechnologien anwenden oder evaluieren, machten zum Teil überraschende Angaben zu ihren Erwartungen und praktischen Erfahrungen. mehr

Software-Defined Capacity für Cloud-Netzwerke

Kognitives Netzwerken: Vor dem Hintergrund steigender Bandbreitenbedarfe in Carrier- und Providernetzen stehen die Netzbetreiber zunehmend vor der Herausforderung, ihre Kapazitäten flexibler einzusetzen. Software-defined Networking und Network-Functions-Virtualization haben hierzu wichtige Grundlagen geschaffen. Nun gilt es, entsprechend praxistaugliche Lösungen zu implementieren und gleichzeitig auf neue Konzepte vorbereitet zu sein. mehr

Wie SD-WAN das Problem mit dem Internet-Zugang löst

Jemandem ein Rätsel aufzugeben, bedeutet, die betreffende Person vor ein Problem zu stellen. So steht es im Duden. Und mit einem speziellen "Rätsel" sehen sich Netzwerkspezialisten konfrontiert: Sie suchen nach Wegen, um Mitarbeitern in Niederlassungen und Home-Offices einen Internet-Zugang bereitzustellen. mehr

Monitoring und Überwachung von Software Defined Networks

Neben den traditionellen Netzproblemen, gibt es beim Einsatz der Software Defined Networks (SDN) eine Reihe neuer Herausforderungen. Diese müssen für den zukünftigen Betrieb von SDN-Netzen verstanden und das Repertoire in Sachen Fehlersuche erweitert werden. mehr

Monitoring und Überwachung von Software Defined Networks

Teil 7: Einer der großen Vorteile des Software Defined Networkings besteht in der Dynamik der Technologie. SDN kann sehr schnell auf Änderungen der Rechner- und Speicherumgebung reagieren. Wie verträgt sich diese Dynamik mit den Anforderungen nachvollziehbare Überwachungsfunktionen im Netzwerk bereitzustellen. mehr

Monitoring, Managing und Absichern von SDN-Lösungen

Das Konzept des Software Defined Networkings (SDN) verändert die Vernetzung der Rechnersysteme nachhaltig und rüttelt an den bisher genutzten Netzarchitekturen; von Joel Thys *) mehr

Monitoring und Überwachung von Software Defined Networks

Teil 6: In einschlägigen Artikeln kann man immer wieder über die notwendige Trennung in Control- und Monitoring-Netze lesen. Werfen wir einen genaueren Blick auf diese Anforderungen und überprüfen wir welche Relevanz die jeweiligen Argumente für die Praxis haben. mehr

Monitoring und Überwachung von Software Defined Networks

Teil 4: Soll das SDN-Monitoring in den SDN Controller integriert werden oder sollte das Monitoring auf einem separaten System realisiert werden? mehr

Carrier setzen auf SD-WAN-Lösungen

Auch AT&T, Sprint und TelePacific entscheiden sich für den Einsatz von VeloCloud für ihre Kunden. mehr

Monitoring und Überwachung von Software Defined Networks

Teil 3: Ein Software Defined Network (SDN) besteht in der Regel aus einer oder mehreren Weiterleitungs-Domänen. Die unterschiedlichen SDN-Domänen müssen auch mit dem Rest des Netzes oder externen Netzwerken kommunizieren können. mehr

Monitoring und Überwachung von Software Defined Networks

Teil 1: Neben vielen traditionellen Problemen, gibt es beim Einsatz der Software Defined Networks (SDN) eine Reihe neuer Herausforderungen und Probleme. Diese müssen verstanden für den zukünftigen Betrieb und für die Fehlersuche in SDN-Netzen werden. mehr

Wie bereitet man sich auf SDN vor?

Das Software Defined Networking (SDN) erfordert große Veränderungen im Netzwerk. Aus diesem Grund sollte man diesen Umstieg sorgfältig planen. mehr

 (c) quelle uc int op forum

QoS in einem SDN-Umfeld?

Das UC Interoperability Forum hat vor kurzem die QoS-Version 1.0 für SDN veröffentlicht. mehr