Computerpartner

  
Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenServiceSteuermann
Thomas Mares (c) quelle wth

Kündigungsschutz älterer Arbeitnehmer und ab 50!

Hier gibt es Neuigkeiten: In Österreich gibt es einen speziellen Kündigungsschutz für ältere Arbeitnehmer. Intention dieser Bestimmung ist, Arbeitnehmer im Erwerbsleben zu erhalten bzw. ihnen einen leichteren Zugang zum Arbeitsmarkt zu verschaffen. mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Rechnungsberichtigung

Was man daüber wissen muss mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Die steuerliche Behandlung von Bitcoins und anderen Cryptocurrencies

Der technologische Fortschritt stellt die Legistik oft vor massive Probleme, da sich technische Entwicklungen nicht so leicht in das Korsett bestehender Gesetze zwängen lassen. Und wenn dann nur unter dem Verbiegen von Begrifflichkeiten und abenteuerlichen Interpretationen. mehr

Thomas MAres (c) quelle wth

Predictive Analytics

– oder wie man bei der Finanz auf den Radarschirm kommt. mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Eventmarketing - Betriebsausgabe oder Privatvergnügen?

Laut Eventlexikon versteht man unter Eventmarketing eine zielorientierte und systematische Planung, konzeptionelle und organisatorische Vorbereitung, Realisierung sowie Nachbereitung von erlebnisorientierten Veranstaltungen. Diese Events finden im Rahmen der Kommunikationspolitik von Unternehmen statt. mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Steuerbefreiung für Aushilfskräfte

Mit dem EU-Abgabengesetz 2016 wurde eine neue Steuerausnahme für Aushilfskräfte ab 01.01.2017 beschlossen, die vorerst bis 31.12.2019 befristet ist. mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Amazon und die Umsatzsteuer

Achtung "Falle" bei online Einkäufen durch Unternehmer. mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Die befristete AWS–KMU-Investitionszuwachsprämie

Im Überblick: Die Investitionszuwachsprämie gab es schon einmal. Nunmehr kommt sie wieder, allerdings in geänderter Form. mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Zentrales Kontenregister und Konteneinschaugesetz

Das österreichische Bankgeheimnis ist ja angeblich Geschichte. Ob das stimmt oder nicht, lässt sich gut am Kontenregister- und am Konteneinschaugesetz festmachen. Ein guter Grund sich mit dieser Materie etwas näher zu beschäftigen. mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Familienzeitbonus

Ein Überblick und ein wenig Satire ……. mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Außergewöhnliche Belastungen

Ein paar interessante Details betreffend Alternativmedizin, Kinderbetreuung, Berufsausbildung mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Sportunfall während einer Fortbildung

Was bezahlt die Unfallversicherung? mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Begünstigte Mitarbeiterrabatte

Die Behandlung von Mitarbeiterrabatten wurde bei der Einkommensteuer und bei der Krankenkasse neu geregelt und vereinheitlicht! mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Die Gewinnausschüttung der GmbH

Ein Überblick über KESt und GSVG Pflicht mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Besteuerung von Profisportvereinen

... oder warum Beachvolleyball eine Einzelsportart ist Die folgenden Zeilen sollen zeigen, wie es der Gesetzgeber schafft, für relativ simple Sachverhalte unglaublich komplexe Regelungen zu (er)finden. Ob er das in böser Absicht tut, ist nicht bekannt, als Realsatire taugt die Regelung allemal. mehr

Herabsetzung von Einkommensteuer- und Körperschaftsteuervorauszahlungen

Einkommensteuerpflichtige Unternehmer und körperschaftsteuerpflichtige Gesellschaften müssen für die voraussichtliche Einkommen- bzw. Körperschaftsteuer während des Jahres Steuervorauszahlungen leisten. Diese sind jeweils in der Mitte des Quartals, also am 15.02., am 15.05., am 16.08. (Feiertag!) und am 15.11. eines jeden Jahres zu bezahlen. mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Änderungen im Arbeitsrecht

Ausgewählte Themen zu den Änderungen im Arbeitsrecht ab 2016: mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Belegerteilungspflicht

Was auf einem Beleg bei Belegerteilungspflicht vermerkt sein muss; von Thomas Mares mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Einzelunternehmen oder GmbH?

Ein steuerlicher Günstigkeitsvergleich im Lichte der Steuerreform 2015/2016 mehr

Thomas Mares (c) quelle wth

Was sich bei Grundstücken alles ändert!

STEUERREFORM! Die Steuerreform 2015/2016 besteht aus mehreren Einzelmaßnahmen. Neben der Tarifreform und dem Betrugsbekämpfungsgesetz (welches Unternehmer geradezu unter Generalverdacht stellt), gibt es auch umfangreiche Änderungen im Bereich der Immobilienbesteuerung. mehr

  weiter >