Computerpartner

  
Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenAktuellNews

Digitaler Darwinismus bedroht Unternehmen

NetApp stellt neue Studienergebnisse in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungs- und Beratungsunternehmen IDC vor. Demnach lassen sich bisher nur acht Prozent der etablierten Player traditioneller Branchen in die Kategorie der "Data Thrivers" – Unternehmen, die ihre digitale Transformation proaktiv vorantreiben, um neue Märkte zu erschließen – einordnen. Sie riskieren damit, von Wettbewerbern mit datengetriebenen Geschäftsmodellen abgehängt zu werden. mehr

Yash Solutions und Actifio kooperieren

Actifio gibt eine Partnerschaft mit Yash Solutions bekannt. Yash bietet Unternehmen DevOps-Automatisierung und eine Open-Source-DevOps-Plattform. Yash hilft Unternehmenskunden bei der Realisierung einem nahtlosen Ablauf in allen Phasen von DevOps-Projekten und unterstützt sie dabei, Open Source-Technologie zu nutzen. Yash implementierte Actifio, um schnellere und umfassendere Datenumgebungen für Kunden zu schaffen. mehr

Tipps zum sicheren Cloud Data Management

Mit seiner Plattform für Cloud Data Management bietet Rubrik Unternehmen die Möglichkeit, Backup-Daten in öffentlichen Cloud-Speicherangeboten wie Amazon Web Services S3 und Microsoft Azure Blob Storage zu archivieren. Die Datenarchivierung im Public-Cloud-Speicher ist für Unternehmen, die eine Aufbewahrung von Backup-Daten außerhalb des Unternehmens benötigen, zu einer attraktiven Alternative zu Bandmedien geworden. mehr

Ransomware: Schädlich und schwer zu stoppen

Dass Cyberattacken für Unternehmen immer teurer werden, belegt eine aktuelle Studie von Accenture und dem Ponemon Institute. So stiegen die Schäden durch Cyberattacken in den vergangenen fünf Jahren um 62 Prozent. Als einen wesentlichen Grund nennt die Studie die weitreichenden Ransomware-Attacken aus 2017. Demnach haben WannaCry and Petya bei Unternehmen Umsatzausfälle von mehreren hundert Millionen Euro verursacht. Vergleichbare Beobachtungen macht Palo Alto Networks. mehr

Harmlose Software, schädliche Malware, ungewöhnliche Verhaltensmuster

Vectra beurteilt die gegenwärtig als "Allheilmittel" gegen Cyberattacken proklamierte Fokussierung auf Anomalie-Erkennung. Das Unternehmen hält diesen Trend für hochgradig irreführend. Nach Meinung von Vectra liegt das zentrale Problem darin, dass Abnormitäten-Erkennung zu stark verallgemeinert: Jedes normale Verhalten gilt als gut, jedes unnormale als schlecht – Abstufungen und Kontext bleiben dabei unbeachtet. mehr

Überwachung von Marktdaten

Ixia hat mit TradeVision die erste Plattform zur Überwachung von Marktdaten vorgestellt, die das Health Monitoring von Daten-Feeds mit erweiterter Netzwerk-Visibility und der vorprogrammierten Unterstützung hunderter von Handelsplätzen bietet. TradeVision unterstützt direkt Unternehmen, die Marktdaten in Echtzeit verarbeiten, darunter Börsen, Investmentbanken, mehr

Welche Cloud-Modelle ziehen Sie als mögliche Lösungen für die digitale Transformation Ihrer Infrastruktur in Betracht? (c) quelle pac

Transformation der Infrastruktur ist ein nicht abgeschlossenes Projekt

Zwar haben so gut wie alle europäischen Unternehmen inzwischen die Notwendigkeit erkannt, ihre IT-Infrastruktur zu transformieren, aber die meisten haben noch einen langen Weg vor sich. Dies ist ein Ergebnis der Studie "Transforming your infrastructure for digital", für die das IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen PAC (CXP Group) 200 CIOs und IT-Entscheider in Europa zum Thema Transformation von IT-Infrastrukturen befragt hat. mehr

Die kuriosesten Datenrettungsfälle 2017

Datenrettung ist immer extrem spannend, denn kein Fall gleicht dem Anderen. Die unterschiedlichen Datenträger und Fehlerbilder machen den Beruf des Datenretters so herausfordernd. Manchmal sind es aber auch Rahmenbedingungen oder Vorgeschichten eines Datenträgers, die einen Datenrettungsfall außergewöhnlich machen. mehr

Datenschutzgrundverordnung: Jeder Zweite holt sich Hilfe

Nur jedes zweite Unternehmen hat sich bei der Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) bislang Hilfe von externen Experten geholt. Gerade einmal 48 Prozent aller Unternehmen mit 20 oder mehr Beschäftigen geben demnach an, Spezialisten außerhalb des eigenen Hauses hinzugezogen zu haben. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung unter mehr als 500 Unternehmen im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. mehr

Android Oreo – der neue Leckerbissen für Nokia 8

HMD Global verkündet, dass Android 8.0 Oreo nun für das Nokia 8 verfügbar ist. Die pure und sichere Version von Android 8.0 Oreo für das Nokia 8 ist gespickt mit vielen neuen Features, durch die das Kreieren und Sharen von Content noch mehr Spaß machen. mehr

Pay-per-use-Modell für Kunden-Rechenzentren

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat HPE GreenLake vorgestellt, ein Paket aus Pay-per-use-Lösungen für wichtige IT-Plattformen, die im Rechenzentrum des Kunden betrieben werden. Dazu gehören Big Data, Backup, Open Database, SAP HANA und Edge Computing. HPE hat außerdem seine führende Infrastruktur-Verbrauchsdienstleistung Flex Capacity verbessert und ihr mit HPE GreenLake Flex Capacity einen neuen Namen gegeben. mehr

Frist zur Umsetzung der DSGVO rückt näher

Palo Alto Networks empfiehlt Unternehmen umfassende Bestandsaufnahme vor neuen Investitionen. mehr

Research Trends 2018

Was die Markt- und Meinungsforschung in den kommenden Jahren bewegen wird... mehr

Checkliste - Was sollte ein Software Defined Mainframe unterstützen (c) quelle tmaxsoft

Neuer Ansatz für einen alten Champion: der Software Defined Mainframe

In puncto Zuverlässigkeit, Ausfallsicherheit und Performance war der Mainframe bislang unerreicht. Doch an der Mainframe-zentrierten Infrastruktur nagt der Zahn der Zeit: der digitale Wandel der Unternehmen und der zunehmende Fachkräftemangel bereiten den IT-Verantwortlichen nicht nur erhebliche Machbarkeitsprobleme, sondern lassen auch die Betriebskosten für den Mainframe explodieren. Der Software Defined Mainframe verspricht nun Abhilfe gleich in mehrfacher Hinsicht. mehr

Avira Safe Shopping: Mit Sicherheit die besten Deals

Mit Avira Safe Shopping lässt sich beim Online-Shopping bares Geld sparen. Egal ob trendige Fashion, coole Sneakers, Kosmetika oder Smartphone & Co, Avira Safe Shopping findet blitzschnell die besten Deals, Alternativangebote und aktuelle Coupons aus tausenden von Angeboten. Dabei schützt Avira Safe Shopping den Nutzer vor unseriösen Shopping-Websites sowie Browser-Tracking und sorgt so für ein rundum sorgenfreies Einkaufsvergnügen. mehr

Michael Butz (c) quelle a-trust

Europas erfolgreichste Handy-Signatur

Mit der Handy-Signatur offeriert A-Trust die erste durchgängig digitale Signatur-Lösung Europas ("Fernsignatur") und somit viele E-Government-Services für österreichische Bürger. Seit Juli 2016, und somit bald eineinhalb Jahre, regelt die eIDAS-Verordnung europaweit elektronische Vertrauensdienste. A-Trust war unter den ersten Vertrauensdiensteanbietern, die die EU-Vorgaben erfüllten und sich qualifizierter Anbieter nennen durften. mehr

 (c) quelle iosb

Effizientestes Rechenzentrum der Welt

Rechenzentren verbrauchen viel Energie und sind kostenintensiv. In Nordschweden entwickeln verschiedene europäische Partner deshalb nun ein besonders energie- und kosteneffizientes Rechenzentrum. Das dreijährige Projekt wird vom EU-Forschungs- und Innovationsprogramm »Horizon 2020« gefördert. mehr

Mit E-Learning gewinnt die Fortbildung der Mitarbeiter

E-Learning bietet nicht nur wesentlich mehr Flexibilität bei der Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter, sondern auch noch viele andere Vorteile. Wo diese liegen, zeigt eine kostenlose Infografik von rexx systems. Die eigene E-Learning-Lösung des Hamburger Softwareunternehmens unterstützt den SCORM-Standard und Blended Learning oder integriertes Lernen für die moderne Personalentwicklung. mehr

Schwachstelle bei AliExpress

Check Point gibt Details zu einer neuen Schwachstelle im Portal AliExpress bekannt. Dabei gelang es dem Threat Intelligence-Team sensible Kundendaten abzugreifen. Die Sicherheitslücke wurde der AliBaba-Gruppe am 09. Oktober 2017 gemeldet und von ihr innerhalb von zwei Tagen geschlossen. mehr

Unternehmensziele zur Nachhaltigkeit frühzeitig erreicht

Xerox hat in seinen Standorten auf der ganzen Welt viele der für 2020 ausgerufenen Nachhaltigkeitsziele in Bezug auf Energie, Emission von Treibhausgasen, Wasserverbrauch und Abwesenheitstage der Mitarbeiter bereits jetzt erfüllt und ist auf dem besten Wege, die noch verbleibenden Ziele zu erreichen. mehr

zurück  weiter >